Nun kann der Wiederaufbau beginnen

Wir haben in den letzten Monaten die Zeit genutzt um alles in einen Rohbauzustand zu bringen und die Veränderungen vorzunehmen, welche wir haben möchten.

Allem voran stand der Rückbau von Wänden und natürlich die Abstrahlung des alten Estrich um Platz für die neue Fussbodenheizung zu machen. Zur Verbindung von Esszimmer und Küche haben wir einen Stahlträger installiert.

Dann wurde der Boden etwas geglättet, die Hauptabwasserleitungen eingebracht und der Boden wieder abgedichtet mit Schweißbahnen.

Danach folgte nun der Elektriker mit der Verkabelung und der UP-Installation im EG.

Dann konnten wir ebenfalls bereits den Balkon aufmauern für die späteren beiden Zimmer und heute wurde dort der Ringanker fertiggestellt.

Das Highlight der letzten Tage ist aber der Abriss des Dachs inkl. Dachstuhl. Wir haben uns nun entschieden die Dachpfannen nochmal zu verwenden auch entgegen einiger Meinungen…

N

un müssen wir etwas abwarten bis hoffentlich bald ein neuer Dachstuhl entsteht.

Übrigens mussten wir leider auch unseren Brunnen versiegeln, da dieser trocken ist und leider an einem ungünstigen Ort liegt.

Nun denn, schauen wir weiter.